Verschleiert Wilson Gonzales Ochsenknecht Drogenkonsum?! Wieso startet er auf Facebook ausgerechnet jetzt medienwirksam eine Suche nach einem Mörder? Der Zeitpunkt ist schon Verdächtig – immerhin wurde er gerade erst von der Polizei angehalten – er fuhr angeblich unter Einfluss von Drogen!

Nur ein Ablenkungsmanöver?

Wilson Gonzalez Ochsenknecht

Kokst Wilson Gonzalez Ochsenknecht etwa regelmäßig?

Wilson Gonzales Ochsenknecht, bekannt aus „Die wilden Kerle“, versucht Licht in einen grausamen Mordfall zu bringen: Die Verlagskauffrau Katrin M. wurde direkt vor ihrer Münchner Wohnungstür mit 18 Messerstichen niedergemetzelt – vom Täter fehlt jede Spur. Warum ihm die Aufklärung des Falles so wichtig ist, erklärt der Jungschauspieler wie folgt: „Der Fall ist furchtbar. Wir haben im Freundeskreis lange darüber diskutiert. Das Opfer war die Cousine einer meiner besten Freundinnen. Wir sind geschockt. Aber ich hoffe, dass es etwas bringt, die Leute im Netz wachzurütteln.“ Via Twitter und Facebook sei es ja möglich, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen, nicht nur für spaßige Sachen, so Wilson.

Findet den Bastard

Sein Aufruf: „Bitte helft mir, diesen Bastard zu finden!!!!! Teilt es!“ Hut ab vor so viel Mitgefühl. Doch Lästerer unken, dass Wilson mit dieser Aktion davon ablenken möchte, dass er gerade vor dem Richter erscheinen musste: Er hatte einen Strafbefehl wegen Fahrens ohne Führerscheins im März vergangenen Jahres nicht beachtet. Die 3.000 Euro beglich er nicht, weil der Bescheid versehentlich bei einem Umzug in Müllsäcken gelandet sei. Dumm gelaufen, denn auf diese Art und Weise kamen weitere Details ans Licht – nämlich die Ursache des Führerscheinentzugs: So soll der Jung-Star drei Linien Kokain und zwei Joints intus gehabt haben! Der Richter verlas das Blutgutachten. Einmal Kokain am Steuer reicht für den endgültigen Entzug des Führerscheins!

Schon gelesen?


Sag uns Deine Meinung

Eine Antwort zu “Wilson Gonzales Ochsenknecht verschleiert Drogenkonsum?!”

  • (wird nicht gezeigt)

XHTML: Erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Hier gibts mehr zum Thema , ,